Herzlich willkommen!

bei ihrem Partner für Umwelt- und Gewässerschutz!
Zertifiziert nach ISO-14001 & ISO-9001

Mit Trinkwasser geht man jeden Tag um. Es ist ein kostbares Gut, mit dem man kocht, wäscht und duscht, das sauber und klar in erstklassiger Qualität aus dem Wasserhahn kommt. Sobald es aber im Abfluss der Küchenspüle, der Badewanne oder gar der Toilette verschwindet, wird aus Trinkwasser Abwasser. Abwasser zu leiten, zu reinigen, aufzubereiten und in einen natürlichen Kreislauf zurückzuführen, ist die Aufgabe von gutausgebildeten Spezialisten, den Mitarbeitern der Abwasserbetrieb TEO AöR!

Neubau Regenwasserkanal Napoleonsdamm

Ab dem 17.07.2024 wird die Abwasserbetrieb TEO AöR im Bereich Napoleonsdamm die öffentliche Infrastruktur erweitern, um erforderliche Anschlüsse für die Wohnbebauung zur Verfügung zu stellen.

Die Arbeiten beginnen in der Kreuzung Ostheide – Napoleonsdamm.

Dort muss für voraussichtlich drei Wochen die Kreuzung komplett gesperrt werden. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Im Anschluss wird der Regenwasserkanal im Seitenstreifen des Napoleonsdamm hergestellt. Die Zuwegung zu den Grundstücken ist, unter kurzzeitigen Einschränkungen, sichergestellt.

Für die zu erwartenden Beeinträchtigungen während den Arbeiten

bittet die Abwasserbetrieb TEO AöR um Verständnis.

 


 

Jahresabschluss 2023 beschlossen!

Der Verwaltungsrat der Abwasserbetrieb TEO AöR hat in seiner Sitzung am 26. Juni 2024 den Jahresabschluss für das Jahr 2023 beschlossen.

Wie zuvor das Geschäftsjahr 2022 war auch das Jahr 2023 durch eine hohe Inflation gekennzeichnet. Dabei hat sich die im Vorjahr durch die Energiepreissteigerungen ausgelöste Inflation im Jahr 2023 in allen Kostengruppen deutlich ausgewirkt.

Infolge der Vorbereitungen und Effizienzanpassungen des Abwasserbetriebes schließt das Jahr 2023 dennoch mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 1.494 T€ ab und erreicht damit die Erwartungen.

weiterlesen

 

12.06.2024 - 17:30 Uhr - Bürgerinformationsveranstaltung im Rathaus Everswinkel

Schutz vor Starkregen

Die Gemeinde Everswinkel und die Abwasserbetrieb TEO AöR möchten in Zeiten des Klimawandels die Resilienz im Bereich Starkregen für die Bürger*innen verbessern.

Starkregenereignisse weisen ein Gefahrenpotenzial auf, das jederzeit und überall eintreten kann und für dass das öffentliche Abwassersystem im temporären Starkregenfall keine vollständige Entsorgung gewährleisten kann.

Aus diesem Grund hat die Gemeinde Everswinkel ein Ingenieurbüro beauftragt, um die Auswirkungen bei Starkregenereignissen für die Gemeindegebiete Everswinkel und Alverskirchen zu prüfen. Die gesamte Erstellung des Starkregenrisikomanagement-Konzeptes, in das diese Informationsveranstaltung eingebettet ist, wird vom Land NRW im Rahmen der Förderrichtlinie Hochwasserrisikomanagement gefördert. Die Gemeinde Everswinkel und die Abwasserbetrieb TEO AöR möchten alle interessierten Bürger*innen gerne in einer öffentlichen Veranstaltung über die Ergebnisse und deren Auswirkungen informieren.

weiterlesen

 

 

Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung

Errichtung eines stat. Notstromaggregates auf der KA Telgte

Vollständiges Dokument