Ausbildung

Wir schaffen Chancen durch Aus- und Weiterbildung!

Starte bei uns mit dem Ausbildungsberuf „Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)“ einen auf die Zukunft ausgerichteten, anspruchsvollen und abwechslungsreichen Beruf im Umweltschutz.

Der praktische Teil der Ausbildung findet auf unseren vier Kläranlagen in Telgte, Everswinkel, Ostbevern und Beelen statt. Hier lernst Du, die Prozesse der Abwasserreinigung zu steuern und zu überwachen. Du lernst auch, die elektronischen Geräte instand zu halten und zu reparieren. Daneben bist Du im gesamten Bereich des Entwässerungsnetzes, also z.B. Abwasserleitungen, Pumpwerke und Regenbauwerke, beschäftigt.

An der Berufsschule hast Du u.a. die Fächer Abwasser- und Umwelttechnik, Analysentechnik, Maschinen- und Gerätetechnik, Wirtschafts- und Betriebslehre. In der überbetrieblichen Ausbildung geht es um Arbeitssicherheit, Kreislauf- und Abfallwirtschaft sowie die Grundlagen der Chemie und Klärschlammbehandlung.

Das sind Deine Perspektiven

Als Fachkraft für Abwassertechnik kannst Du in kommunalen Kläranlagen arbeiten, aber auch bei Abwasserverbänden oder in privaten Wirtschaftsbetrieben, die eine eigene Abwasserreinigung haben.
Nach der Ausbildung kannst Du Dich zum Beispiel zum technischen Fach- oder Betriebswirt, zum Abwassermeister oder zum Techniker der Fachrichtung Umweltschutztechnik weiterbilden lassen.

Wir wollen, dass Du auch nach Deiner Ausbildung bei uns bleibst. Unser Ziel ist es, möglichst jede*n Auszubildende*n nach erfolgreichem Abschluss zu übernehmen.

Die attraktive Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes - über 1.000 EUR im ersten Lehrjahr (brutto). Du erhältst u. a. eine Jahressonderzahlung sowie 30 Tage bezahlten Urlaub. Darüber hinaus unterstützen wir Dich bei der Alters­vor­sor­ge und bei vermögenswirksamen Leis­tungen.                                                                                               

Voraussetzungen:

  • Realschul- oder Hauptschulabschluss (Typ 10 B)
  • Gute Leistungen in den Fächern Chemie, Physik und Mathematik
  • handwerkliches Geschick, Freude und Interesse an Technik sowie Teamgeist und eine sorgfältige Arbeitsweise

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Berufsschule:
Hans-Schwier-Berufskolleg in Gelsenkirchen

Überbetriebliche Ausbildungskurse:
Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft in Essen

Gerne kannst Du dich auch für ein Praktikum als Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) bewerben und das Berufsfeld näher kennenlernen.